Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kultur ir Chaesi und dem Verlag Gedanken Schmiede

 

Auch wir kommen um das Kleingedruckte leider nicht herum. Unsere Geschäftsbedingungen haben das Ziel, die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der Kultur ir Chaesi unter Berücksichtigung der Interessen aller Internet-Nutzer verbindlich und fair für alle zu regeln. Grundlage einer Bestellung und eines Vertrages sind daher immer die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kultur ir Chaesi, deren Kenntnisnahme und Einbeziehung Sie mit einer Bestellung bei uns anerkennen und bestätigen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gleichermassen für das weibliche, wie auch für das männliche Geschlecht. Sie können daher die Geschäftsbedingungen an dieser Stelle einsehen und bei Bedarf gleich ausdrucken. Schauen Sie doch einmal genau hin. Sie werden sehen, dass die gedanken-schmiede.ch sich auch hier nicht zu verstecken braucht.

Abschnitt I: Allgemeine Regelungen

1. Geltungsbereich, Änderungen, Vertragsbeginn 
1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Kultur ir Chaesi gelten für alle Produkte, Events, Seminare und Dienste der Kultur ir Chaesi und Gedanken Schmiede.
1.2 Kultur ir Chaesi erbringt alle Dienste ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn der Kunde Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet und diese entgegenstehende oder von den hier aufgeführten AGB abweichende Bedingungen enthalten. Auch gelten die hier aufgeführten AGB, wenn Kultur ir Chaesi in Kenntnis entgegenstehender oder von den hier aufgeführten Bedingungen abweichender Bedingungen des Kunden den Auftrag vorbehaltlos ausführt. 
1.3 Kultur ir Chaesi kann diese AGB mit einer angemessenen Ankündigungsfrist ändern. Widerspricht der Kunde der Änderung nicht innerhalb einer von Kultur ir Chaesi gesetzten Frist, gilt die Änderung als genehmigt. Kultur ir Chaesi weist den Kunden in der Änderungs-Ankündigung darauf hin, dass die Änderung wirksam wird, wenn er nicht binnen der gesetzten Frist widerspricht. 
1.4 Den Volltext der AGB kann Kultur ir Chaesi über die Mitteilung eines Links bekannt geben, unter dem der Volltext im Internet abrufbar ist. 
1.5 Ein Vertragsschluss setzt die Angabe vollständiger und richtiger Daten voraus. 
1.6 Der Vertrag kommt mit der Freischaltung der Zugangskennung durch Kultur ir Chaesi bezogen auf den Hauptvertragsbestandteil zustande.

1.7 Widerrufsbelehrung 
Widerrufsrecht: 
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. per Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Kultur ir Chaesi, Gedanken Schmiede, Markus Staub, Thal 122, 3453 Heimisbach, Schweiz
Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung,  für uns mit deren Empfang. 
Besondere Hinweise: 
Beim Erwerb digitaler Inhalte entfällt das Widerrufsrecht, wenn diese nicht auf einem Datenträger abgegeben werden und der Vertrag von beiden Parteien sofort vollständig zu erfüllen ist.
Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.
Ende der Widerrufsbelehrung.
Das vorstehende Widerrufsrecht gilt nicht, sofern das Rechtsgeschäft Ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann und/oder Sie den Vertrag in einem Ladengeschäft abgeschlossen haben.
Der Beweis, dass die  Widerrufserklärung erfolgt ist, obliegt dem Käufer.


2. Zahlungsbedingungen 
2.1. Nutzungsunabhängige Entgelte sind für die Vertragslaufzeit im voraus zahlbar, soweit kein kürzerer Abrechnungszeitraum vereinbart ist. Erfolgen Zahlungen des Kunden durch Lastschrifteinzug, ermächtigt der Kunde Kultur ir Chaesi, alle im Rahmen des Vertragsverhältnisses anfallenden nutzungsunabhängigen Entgelte einzuziehen. Die Ermächtigung gilt auch für vom Kunden mitgeteilte neue Bankverbindungen. 
2.2 Nutzungsabhängige Entgelte sind nach dem Ende des jeweiligen Abrechnungszeitraums fällig. Nutzungsabhängige Entgelte richten sich nach der jeweils aktuellen Preisliste, die Kultur ir Chaesi nach billigem Ermessen festlegt. Erfolgen Zahlungen des Kunden durch Lastschrifteinzug, ermächtigt der Kunde Kultur ir Chaesi, alle im Rahmen des Vertragsverhältnisses anfallenden Entgelte einzuziehen. Die Ermächtigung gilt auch für vom Kunden mitgeteilte neue Bankverbindungen. 
2.3 Kultur ir Chaesi stellt zu jedem Zahlungsvorgang eine elektronische Rechnung im Kundenservicebereich bereit. Ein Rechnungsversand per E-Mail ist kostenlos. Verlangt der Kunde die postalische Zusendung einer Rechnung, kann Kultur ir Chaesi hierfür ein Entgelt von 2,50 Fr je Rechnung verlangen. 
2.4 Kultur ir Chaesi kann die Preise ändern.  
2.5 Gegen Forderungen der Kultur ir Chaesi kann der Kunde nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen. 
2.6 Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, kann Kultur ir Chaesi ihre Produkte und Dienste sperren. 
2.7 Bei Zahlungsverzug kann Kultur ir Chaesi für jede unberechtigte Rücklastschrift Bearbeitungsentgelte in Höhe von € 10,00 erheben. Dem Kunden bleibt der Nachweis vorbehalten, dass ein Schaden nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist.

3. Vertrags Rücktritt des Kunden
3.1. Tritt der Kunde nach Erhalt der Bestätigung eines Events, Dienstes, Seminars zurück, kann Kultur ir Chaesi angemessenen Ersatz für die Event-, Dienste-, Seminarvorkehrungen und unsere Aufwendungen verlangen.
3.2. In der Regel belaufen sich die Rücktritts-pauschalen, die Kultur ir Chaesi im Falle des Rücktritts des Kunden vom Event, Dienste, Seminar je angemeldeten Teilnehmer leider fordern muss, wie folgt:
Bis zum 8. Tag vor Event-, Dienste-, Seminarbeginn, 75%
7. – 1. Tag vor dem Event-, Dienste-, Seminarbeginn, 90%
am Tag des Event-, Dienste-, Seminarbeginn, bei Nichterscheinen resp. Stornierung, 100%

4. Pflichten des Kunden 
4.1. Der Kunde ist verpflichtet, notwendige Daten vollständig und richtig anzugeben und Änderungen unverzüglich mitzuteilen. Dies gilt insbesondere für die Adressdaten, die Bankverbindung und die E-Mail-Adresse.
4.2 Kultur ir Chaesi kann Informationen und Erklärungen, die das Vertragsverhältnis betreffen, an die E-Mail-Adresse des Kunden schicken. Der Kunde wird die E-Mail-Adresse, die Kultur ir Chaesi gegenüber als Kontaktadresse dient, regelmäßig abrufen. 
4.3 Der Kunde verpflichtet sich, zugeteilte Passwörter unverzüglich zu ändern. Er verwaltet Passwörter und sonstige Zugangsdaten sorgfältig und hält sie geheim. Er ist verpflichtet, auch solche Leistungen zu bezahlen, die Dritte über seine Zugangsdaten und Passwörter nutzen oder bestellen, soweit er dies zu vertreten hat.

5. Haftung der Kultur ir Chaesi
5.1 Für Schäden haftet Kultur ir Chaesi nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Kultur ir Chaesi oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen. Verletzt Kultur ir Chaesi oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise, ist die Haftung auf den typischen Schaden beschränkt, den Kultur ir Chaesi bei Vertragsschluss vernünftigerweise vorhersehen konnte, es sei denn die Pflichtverletzung geschieht vorsätzlich oder grob fahrlässig.
5.2 Diese Beschränkung gilt nicht bei einer Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit und bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

6. Urheberrechte, Eigentumsvorbehalt 
6.1 Kultur ir Chaesi räumt den Kunden eine persönliche Nutzung der Produkte und Dienste ein. Es ist nicht gestattet, Dritten Nutzungsrechte einzuräumen. Es gelten die Bestimmungen, dass diese Dienste und Produkte nicht öffentlich aufgeführt, vorgetragen, vorgelesen, vorgeführt werden. Dazu ist ausnahmslos die Bestätigung des Verlages, des Autors oder der Kultur ir Chaesi einzuholen. Es finden ausschließlich die zugehörigen ausgehandelten Lizenzbedingungen Anwendung.
6.2 Alle Urheberrechte bleiben beim jeweiligen Autor, Verlag, Hersteller. Im übrigen gelten die Lizenzbestimmungen der jeweiligen Hersteller. 
6.3 Die von Kultur ir Chaesi zur Verfügung gestellten Inhalte, Texte, Bilder, Tonmaterialien kann der Kunde während der Vertragslaufzeit zur Gestaltung der Vertragsgegenständlichkeiten nutzen. Es ist nicht gestattet, Dritten Nutzungsrechte einzuräumen. 
6.4 Dienste und sonstige Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der entsprechenden Rechnung Eigentum der Kultur ir Chaesi.

7. Kündigung 
7.1 Kündigungen bedürfen der Schriftform. Der Vertrag kann wirksam auch über den gesicherten Kundenservicebereich gekündigt werden, soweit diese Möglichkeit zur Verfügung steht.

8. Gerichtsstand 
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder anlässlich dieses Vertrages ist Trachselwald, Schweiz.


Kultur ir Chaesi
gedanken-schmiede.ch
Gedanken Schmiede
Markus Staub
Thal 122

3453 Heimisbach
Schweiz.